Wandern durch Schottland

Wandern durch Schottland

Schottland ist eine der beliebtesten Regionen für einen Aktivurlaub in der Natur. Auf den Lowlands, den Highlands und den Southern Uplands werden regelmäßig Wanderungen für Naturliebhaber angeboten. Die Region im Norden des Vereinigten Königreiches bietet atemberaubende Ausblicke und spannende Orte. Mit der Aussicht auf die im Nebel hängenden grünen Täler lässt man den Alltag mit Leichtigkeit hinter sich.

Schauplatz fĂĽr berĂĽhmte Filme

Schottland war Schauplatz für berühmte Filme wie “Braveheart” oder “Rob Roy”. Nicht umsonst, denn die naturbelassene Landschaft reizt nicht nur mit seinen Wäldern, Tälern und Bergen, sondern auch mit historischen Stätten. Auf Wanderreisen besucht man so bspw. Orte wie den Linlithgow Palace, das Geburtsschloss von Maria Stuart. Der große Pass zum Loch Long ist auch ein historischer Ort, der von den Winkingern genutzt wurde, um das Landesinnere zu erreichen. Die Insel Skye ist seit Jahrhunderten Wohnort der berühmten MacLeods. Hier kann man zwischen den Wanderungen die Aussicht auf die vorgelagerten Inseln geniessen und das Dunvegan Castle besuchen um wieder in die naturbelassene Landschaft zurückzukehren.

Moor- und Seengebiet Insel Rannoch

Eine der beeindruckendsten Plätze ist das Moor- und Seengebiet auf der Insel Rannoch. Es ist der größte Wasserspeicher, den die britische Insel zu bieten hat. Die Landschaft hier hat ihren ganz besonderen Reiz. Exotische Pflanzen aus verschiedenen Kontinenten kann man an den nordwestlichen Ufern entdecken. Osgood Mackenzie baute hier einst viele, aus unterschiedlichen Gegenden der Welt beheimatete Pflanzen an. Der mäßige Golfstrom macht es möglich, dass hier unterschiedlichste Vegetation trotz des rauhen Klimas überleben kann.

Schlucht mit den größten Wasserfällen

Entlang der einsamen Küste erreicht man Corieshalloch Gorge, eine Schlucht mit den größten Wasserfällen Schottlands. Wer schon immer den sagenumwobenen See von “Loch Ness” besuchen wird dazu die Möglichkeit am Urquart Castle haben. Die beeindruckenden Ruinen und die gesamte geheimnisvolle Atmosphäre des Ortes lassen sich am besten mit einem Boot kann man die Natur von der Seeseite erleben.

Wanderreisen sind gekoppelt mit Wanderungen in der wunderschönen Natur und Besuchen in Schlössern oder anderen schottischen Sehenswürdigkeiten. Zwischen den Fußreisen hat man ausreichend Zeit für Ruhephasen.